Neurofeedback NeurOptimal®

Was ist Neurofeedback (NFB)?

Neurofeedback ist ein wissenschaftlich gut untersuchtes Training für das Gehirn. Während wir bei körperlichem Training Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer verbessern, stärkt Gehirntraining durch Neurofeedback unsere geistige Leistungsfähigkeit: Konzentration, klarer Verstand, Entscheidungsfähigkeit, emotionale Stabilität, Ausgeglichenheit und Belastbarkeit. Zudem reduziert es typische Beschwerden unserer heutigen Zeit wie Stress, Schlafprobleme, Energielosigkeit, Unruhe und Nervosität. All dies ohne Medikamente und ohne  Nebenwirkungen, denn beim Neurofeedback handelt es sich nicht um eine Therapie, sondern um ein Training.

 

Hinweis: Wir bieten keine Diagnosen und keine Behandlung von medizinischen Störungsbildern. In diesem Fall kontaktieren Sie bitte eine ärztliche Fachperson.

 

NFB kommt heutzutage in verschiedenen Bereichen zur Anwendung, zum Beispiel in der Medizin, in Schule und Erziehung, aber auch wenn es um die Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit geht. NFB hat sich in den letzten Jahren immer weiterentwickelt. Wir arbeiten mit NeurOptimal®-Geräten, die als die modernsten und sichersten gelten, die auf dem heutigen Markt erhältlich sind. Entwickelt wurde das NeurOptimal®-System von den Neurowissenschaftlern Dr. Valdeane Brown und Dr. Susan Cheshire Brown, den Gründern des Zengar Instituts in Kanada.


Für wen eignet sich Neurofeedback?

Grundsätzlich ist Neurofeedback für alle geeignet: Menschen, die in ihrem Beruf gefordert sind, Eltern, Schülerinnen, Schüler und Studierende, Sportlerinnen und Sportler, Musizierende.

NFB führt zu einer Besserung bei den folgenden Beschwerden:

 

o   eingeschränkte Leistungsfähigkeit

o   Stress

o   Schlafprobleme

o   Kopfschmerzen

o   Schwierigkeiten mit Konzentration und Aufmerksamkeit

o   Gedächtnisschwäche

o   Überaktivität

o   Unruhe, Nervosität

o   Ängstlichkeit

o   Niedergeschlagenheit

o   Reizbarkeit

o   Suchtverhalten

o   geschwächtes Immunsystem


Wie funktioniert NFB genau?

Eine Neurofeedback-Sitzung mit NeurOptimal® dauert 45 bis 60 Minuten, wobei die Dauer des eigentlichen Trainings je nach Alter variieren kann. Für das Training werden fünf Sensoren am Kopf angebracht (drei davon an den Ohren und zwei weitere rechts und links am Kopf). Diese Sensoren erfassen die elektrische Aktivität im Gehirn. Dabei können Sie bequem sitzen, hören Musik oder sehen sich einen Film an. Die Musik wird durch ultrakurze Pausen unterbrochen. Diese Unterbrechungen geben dem Gehirn die Gelegenheit, sein Aktivitätsmuster auszubalancieren. NeurOptimal® funktioniert dabei für das Gehirn wie ein Spiegel, in dem wir unsere gebückte Haltung bemerken und sie dann korrigieren. Genau nach diesem Prinzip erhält das Gehirn durch NeurOptimal® Rückmeldung über seine Aktivitätsmuster und korrigiert sie. Dies geschieht ganz unbewusst, ohne dass Sie sich dafür anstrengen müssen.

 

Nach einer Sitzung fühlen Sie sich entspannt und frisch. Sie sind sehr aufmerksam und verspüren ein Flow-Gefühl. Üblicherweise besucht man pro Woche ein bis zwei Sitzungen. Es benötigt ca. 10 bis 20 Sitzungen, bis sich gute, dauerhafte Trainingseffekte einstellen. Das Neurofeedback kann je nach Bedarf periodisch oder regelmässig 


Wo wird NFB angewendet?

Für das Neurofeedback gibt es verschiedene Anwendungsfelder:

  • Erziehung und Schule: NFB kann die Schulleistung von Kindern und Jugendlichen verbessern. Es wird aber auch eingesetzt bei verhaltensauffälligen Jugendlichen. 
  • Medizin und Therapie: In der Medizin findet NFB eine breite Anwendung. Man verwendet es beispielsweise für die Behandlung von ADHS, Angst, Depression, Epilepsie, Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Suchterkrankungen.
  • Gesundheitsförderung: NFB kann eine nützliche Methode sein, um Stress zu reduzieren. Bei älteren Menschen kann es die geistigen Fähigkeiten positiv beeinflussen.
  • Leistungssteigerung: Mit NFB lassen sich gezielt Fähigkeiten verbessern. Dies kann in verschiedenen Berufen, im Sport, aber auch bei Musikern von Nutzen sein.

Ursprünge des NFB

Das Neurofeedback hat seine Wurzeln in der Medizin, wo man seit den 1920er Jahren Hirnströme mit dem EEG (Elektroenzephalogramm) misst. Es gibt verschiedene Arten von Hirnströmen, die man aufzeichnen kann. Diese Ströme zeigen, ob bestimmte Regionen unseres Gehirns gesund sind oder irgendwelche Schäden oder Auffälligkeiten aufweisen.

 

Beim Neurofeedback fliesst ein weiteres Element ein, das aus der Lernpsychologie stammt: Die so genannte operante Konditionierung ist ein wichtiges Prinzip des Lernens. Hier werden positive Verhaltensweisen «verstärkt», das heisst, sie werden belohnt. Ein konkretes Beispiel: Wenn man Kinder für positives Verhalten lobt oder belohnt, führt das dazu, dass sie dieses Verhalten später eher wiederholen, weil es mit einer angenehmen Erfahrung verknüpft ist. In der Psychologie wird diese Art von Lernen operante Konditionierung genannt.


Preise


Neurofeedback-Training biete ich wie folgt an.

Pro Sitzung à 45 Minuten CHF 120.- in bar (für Kinder und  Jugendliche)

Pro Sitzung à 60 Minuten CHF 160.- in bar (für Erwachsene)

Download
Infos
Neurofeedback mit
Neuroptimal Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 257.9 KB